Hauptseite

Hauptseite Kurzportrait von Pennula Airport Webcam Flugplatz und Flughafen Livecam aus aller Welt Cockpit View Videofilme und Fliegerfilme Flugwetterberichte mit Wolkenradar, Regenradar und Niederschlagsradar Luftbilder und Luftaufnahmen aus ganz Deutschland kostenlos Spezialthemen und Spezialberichte Kameratechnik Videotechnik Flugplanung ICAO und GPS Navigation Videofilme und Fotos von Modelleisenbahnen und Modellbahnen

Flugzeugradar und Flugzeugscanner via Software Defined Radio mit dem NooElec NESDR Mini

Im Bereich der Luftfahrt hat sich das Automatic Dependent Surveillance System (ADS) etabliert, d.h. die automatische Überwachung von Flugzeugen. Konkret lassen sich mit ADS Flugbewegungen im Luftraum anzeigen. Im Gegensatz zum bekannten Flugzeugradar, bei welchem Luftfahrzeuge auf einem Radarbildschirm angezeigt werden, bestimmen Luftfahrzeuge mit ADS selbständig ihre Position via GPS und liefern zugleich andere Flugdaten, wie beispielsweise die Flugnummer, den Flugzeugtyp, die Geschwindigkeit, die Flughöhe und den Steuerkurs.

Alle diese Daten werden kontinuierlich und ungerichtet als digitales Datenpaket auf der Frequenz 1.090 MHz ausgestrahlt. Die Ausstrahlung dieser Funkdaten auf 1.090 MHz wird als Automatic Dependent Surveillance Broadcast (ADS-B) bezeichnet. Im Kern geht es also darum, daß Fluglotsen, Flugverkehrskontrollstellen und andere Luftfahrzeuge diese Funkdaten empfangen können, um sie dann im Rahmen der Flugsicherung graphisch aufzubereiten. Piloten, Fluglotsen und Flugleiter erhalten mit ADS-B ein System zur Ortung und insbesondere zur Überwachung von Luftfahrzeugen. Weil das Funksignal von ADS-B von Flugzeug aus mit einer Reichweite von bis zu 200 nautischen Meilen bzw. 350 Kilometer gesendet wird, erscheint es sinnvoll, dieses System auf kleinen Flugplätzen oder bei Luftsportvereinen im Rahmen der allgemeinen Flugsicherung zu nutzen (Verkehr in der Platzrunde). Zugleich ist es reizvoll, die Funksignale von ADS-B auf dem heimischen PC oder auf dem Laptop/Notebook zu empfangen, um beispielsweise als Plane-Spotter genau zu wissen, welches Luftfahrzeugmuster demnächst starten oder landen wird. Schlußendlich liegt das Besondere für ein solches Flugzeugradar- bzw. Flugzeugscanner-System darin, daß die technischen Voraussetzungen gerade einmal ein Budget von ca. 20,oo Euro ausmachen!


Seit einigen Jahren tut sich sehr viel in der Szene, denn vor knapp drei Jahren kam ein unscheinbarer USB Stick mit dem Namen "Funcube" auf den Markt und kurz danach war der Begriff "Software Defined Radio" in aller Munde. Mit anderen Worten: Man benutzt nicht mehr den guten alten Radioscanner bzw. Funkscanner, sondern den Computer, um analoge und digitale Funksignale zu empfangen und sogar zu entschlüsseln. Und seit Ende des Jahres 2012 hat die Szene etwas ganz Spezielles entwickelt, nämlich die softwaremäßige Manipulation eines herkömmlichen DVB-T USB Stick für knapp 20,00 Euro zu einem vollwertigen SDR Empfänger. Damit Ihr das Ganze besser verstehen könnt: Diese DVB-T USB Empfänger sind eigentlich für den digitalen Rundfunk gedacht. Doch speziell der NooElec USB Stick verfügt intern über den RTL2832 Chipsatz sowie über die R820T Empfangseinheit, die sich mit einer speziellen, kostenlosen Software so manipulieren lassen, daß anstatt des digitalen Rundfunks ein Frequenzbereich von 24 bis 1.766 MHz freigeschaltet werden kann.


Die richtige Hardware: USB Stick
Um Euer Flugzeugradar auf Basis von ADS zu betreiben, benötigt Ihr zunächst die richtige Hardware. Ihr könnt Euch jeden DVB-T USB Stick kaufen, der beispielsweise bei Amazon oder bei Ebay angeboten wird. Wichtig ist jedoch, daß dieser USB Stick erstens den RTL2832 Chipsatz eingebaut hat, zweitens auf der R820T Empfangseinheit basiert und drittens einen externen Antennenanschluß hat. Ich empfehle Euch ausschließlich die USB Sticks von NooElec, da ich diese ausführlich getestet habe. Derzeit werden der NooElec R820T SDR & DVB-T NESDR Mini (schwarzes Gehäuse) und der NooElec R820T2 SDR & DVB-T NESDR Mini 2 (blaues Gehäuse) angeboten. Beide USB Sticks funktionieren als Software Defined Radio, allerdings hat der schwarze NooElec nach meinen Tests die besseren Empfangsleistungen. Daher klickt bitte auf das nachstehende Foto, um Euch den schwarzen NooElec USB Stick zu bestellen. Freilich könnt Ihr auch den blauen NooElec USB Stick bestellen oder gleich beide und dann damit selbst Eure Tests machen. Ihr müßt mich bitte nicht nachahmen, aber ich habe mir gleich fünf Stück vom NooElec bestellt, denn erstens waren die Versandkosten gleich und zweitens weiß niemand, wie lange man diese USB Sticks noch frei kaufen darf.

NooElec R820T SDR & DVB-T NESDR Mini
NooElec R820T SDR & DVB-T NESDR Mini
» Direkt beim Hersteller NooElec via Ebay einkaufen «
NooElec R820T2 SDR & DVB-T NESDR Mini 2
NooElec R820T2 SDR & DVB-T NESDR Mini 2
» Direkt beim Hersteller NooElec via Ebay einkaufen «


Die richtige Hardware: Die perfekte Antenne
Egal, ob Ihr den schwarzen NooElec oder den blauen NooElec bestellt, wird stets eine kleine Teleskop-Antenne mitgeliefert, die Ihr zwangsläufig für einen vernünftigen Empfang benötigt. Wenn Ihr allerdings bestimmte Funkdienste gezielt empfangen wollt, solltet Ihr Euch gleich eine Außenantenne oder sogar eine Richtantenne sowie den notwendigen Adapter-Stecker bestellen. Bedenkt bitte, daß die Antenne das Allerwichtigste beim Funkempfang ist. Solltet Ihr ein Anfänger im Thema SDR sein, holt Euch am besten eine Breitband-Scanner-Antenne. Der Markt bietet hier u.a. die Typen Sky-Scanner-Antennen, Discone-Antennen, Rundstrahlantennen, etc. Je nach Antenne ist ein Adapter-Stecker notwendig, wobei Ihr wissen müßt, daß der NooElec über eine MCX Buchse verfügt, d.h. der Adapter muß von der Antenne kommend auf einen MCX Stecker gehen. Nachstehend habe ich Euch sinnvolle und preisgünstige Antennen herausgesucht, die Ihr direkt via Ebay bestellen könnt. Klickt bitte auf die Abbildung, um weitere Informationen und Preise zu erhalten.

GSM Richtantenne Adapter NooElec BNC MCX Breitband Discone Antenne SDR und Scanner-Antenne Sky Scan MAG

Die richtige Hardware: Bücher und Frequenzlisten
Wenn Ihr Euch tiefer mit der ganzen Materie beschäftigen wollt, empfehle ich Euch zumindest eines der nachstehenden Bücher, die voll mit Frequenzlisten und ausführlichen Beschreibungen über die verfügbaren analogen und digitalen Funkdienste sind. Teilweise sind diese Bücher im aktuellen Buchhandel zu beziehen, teilweise gibt es diese Bücher nur noch gebraucht zu kaufen. Im Internet nach Frequenzlisten zu suchen, macht wenig Sinn, denn wer verifiziert diese Angaben - oder anders formuliert: Mir haben diese Bücher ein großes Stück Wissen vermittelt, zumal immer wieder Bezug auf Funkverfahren, auf Antennen oder auf mögliche Verschlüsselungstechniken genommen wird. Wenn Ihr kein Geld für Bücher ausgeben wollt, dann schaut in Eurer Stadt- oder Universitätsbibliothek nach, denn dort könnt Ihr die Bücher ausleihen bzw. fotokopieren. Klickt bitte auf den Buchtitel, um weitere Informationen und Bezugsquellen zu erhalten.


Die richtige Software: Das Rundum-Sorglos-Software-Paket von Pennula
Um Euren eigenen Flugzeugscanner via ADS zu betreiben, braucht Ihr drei Programme bzw. Treiber: Zunächst ist der ZADIG-Treiber für Windows XP oder Windows 7 und Windows 8, etc. notwendig, um den DVB-T Stick in einen digitalen Funkscanner umzuwandeln. Läuft der NooElec USB Stick, braucht Ihr das Programm ADSB_SHARP für den Empfang und für das Dekodieren der ADS-B Funksignale. Schließlich müßt Ihr noch das Programm ADSB_SCOPE für die Text- und Graphikdarstellung von Flugzeugen installieren. Nachstehend könnt Ihr alle drei Programme kostenlos sowie virengeprüft herunterladen.

DOWNLOAD
Rundum-Sorglos-Software-Paket von Pennula
Die Datei RADIO.rar beinhaltet alle Programme, die Ihr benötigt:
» ZADIG-Treiber für Windows XP oder Windows 7 und Windows 8, etc.
» SDR-RADIO Grundprogramm für den SDR-Betrieb
» ADSB_SHARP zum Empfang und Dekodieren von ADS-B
» ADSB_SCOPE zur Text- und Graphikdarstellung von Flugzeugen
» Download: RADIO.rar (ca. 23 MB)

Warum wird der Treiber ZADIG benötigt?
Egal, ob Ihr mit Windows XP oder mit Windows 7, Windows 8 oder Windows 10 arbeitet, dürfte Euch bekannt sein, daß jedes USB-Gerät von Windows gleich mit dem passenden Treiber versorgt werden will. Windows ist ja gar nicht so schlecht, wie alle anderen immer behaupten. Doch da Ihr bewußt kein DVB-T Fernsehen empfangen wollt, sondern mit dem NooElec andere Frequenzbereiche ausspionieren wollt, muß vorher ein besonderer Treiber installiert werden, mit dem Windows ohne Probleme zusammenarbeitet. Dieser Treiber nennt sich ZADIG. Ohne ZADIG wird Euch Windows automatisch einen typischen DVB-T-Treiber für den normalen Rundfunkempfang installieren. Da Ihr jedoch alles andere als Rundfunk empfangen wollt, müßt Ihr zunächst das Programm ZADIG installieren, das Ihr nachstehend herunterladen könnt. Beachtet bitte, daß das Programm ZADIG bereits im "Rundum-Sorglos-Software-Paket von Pennula" enthalten ist.

ZADIG für Windows XP
ZADIG für Windows XP
» ZADIG-XP.EXE «
ZADIG für Windows Vista, Win 7, etc.
ZADIG für Windows Vista, Win 7, etc.
» ZADIG.EXE «
ZADIG Internetseite
ZADIG Internetseite
» http://zadig.akeo.ie «


Nicht nur ADS-B, sondern auch andere Funksignale empfangen mit SDR Sharp (SDR#)
Wenn Ihr mit Eurem NooElec nicht nur einen Flugzeugscanner, sondern andere Funksignale empfangen wollt, fehlt Euch noch das richtige Programm. Für Anfänger und Fortgeschrittene ist das Programm SDR Sharp unter Windows bestens geeignet, da es absolut einfach und intuitiv zu bedienen ist. Auch SDR Sharp ist frei und kostenlos verfügbar, d.h. Ihr könnt es nachstehend herunterladen. Bemerkenswert sind übrigens die vielen Programmerweiterungen für SDR Sharp; so gibt es beispielsweise eine Scanner-Funktion, einen Frequenzlisten-Manager und vieles mehr. Nachstehend könnt Ihr zwei Programmversionen herunterladen, wobei die Dateien mit Winrar komprimiert sind. Windows erkennt normalerweise komprimierte Datenpakete und bietet die Funktion "Entpacken" automatisch im Dateimanager an. Falls nicht, solltet Ihr Euch noch das Programm Winrar selbst herunterladen und installieren.


Ich biete übrigens zwei Versionen von SDR Sharp an: Eine ältere Programmversion, die bei mir unter Windows XP, Windows 7, etc. völlig sauber und problemlos läuft, und eine andere, aktuelle Programmversion mit größerem Funktionsumfang. Probiert bitte beide Programmpakete aus und entscheidet Euch für jene, die bei Euch stabil läuft. Beachtet bitte, daß das Programm SDR Sharp bereits im "Rundum-Sorglos-Software-Paket von Pennula" enthalten ist. SDR Sharp wird nachstehend für alle diejenigen angeboten, die mit dem NooElec auf (verbotenen) Frequenzbereichen spionieren wollen.

SDR SHARP - Alte Programmversion
SDR SHARP
Alte Programmversion
» SDR-ALT.rar «
SDR SHARP - Neue Programmversion
SDR SHARP
Neue Programmversion
» SDR-NEU.rar «
WINRAR Programm zum Entpacken
WINRAR
Programm zum Entpacken
» http://www.winrar.de «

Nun habt Ihr alle notwendigen Treiber und Programme auf Eurer Festplatte gespeichert bzw. installiert, so daß Ihr nun mit dem Software Defined Radio bzw. mit dem NooElec arbeiten könnt. Bitte schaut Euch den Videofilm mit dem Titel "Airspy NooElec Flugzeugscanner und Flugzeugradar" bei YouTube an, da ich dort alle Einstellungen für den Empfang der ADS-B Funksignale beschreibe.

www.Pennula.de | Markus Lenz | Frankfurt am Main | Kontakt | Statistik | Impressum | YouTube